Wir sind gerne persönlich für Sie da! Telefon 0231 98 12 96 - 0     tl_files/inhalt/logos/fb_icon.png

Mechanische Handkupplung, hängend

HK-1000

Mit Hilfe der mechanischen Handbedienung für die Kupplung können Sie auch mit einer Behinderung am linken Bein/Fuß ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe nutzen. Bei der 'hängenden' Version der Handkupplung wird der Hebel nach unten gedrückt und in der untersten Stellung automatisch arretiert: das Getriebe ist nun ausgekuppelt, der gewünschter Gang kann jetzt eingelegt werden. Anschließend wird der Hebel nach oben bewegt und so das Getriebe wieder eingekuppelt. Das fahrzeugeigene Kupplungspedal kann nach wie vor benutzt werden.

Hinweis:
Dieses Zusatzgerät erfüllt nicht eine eventuell vorhandene Führerscheinauflage Code 78 ("Nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe").

Einbaubeispiele

Mechanische Handkupplung, stehend

HK-1100

Mit Hilfe der mechanischen Handbedienung für die Kupplung können Sie auch mit einer Behinderung am linken Bein/Fuß ein Fahrzeug mit Schaltgetriebe nutzen. Bei der 'stehenden' Version der Handkupplung wird der Hebel nach vorne gedrückt und in der vordesten Stellung automatisch arretiert: das Getriebe ist nun ausgekuppelt, der gewünschter Gang kann jetzt eingelegt werden. Anschließend wird der Hebel nach hinten bewegt und so das Getriebe wieder eingekuppelt. Das fahrzeugeigene Kupplungspedal kann nach wie vor benutzt werden.

Hinweis:
Dieses Zusatzgerät erfüllt nicht eine eventuell vorhandene Führerscheinauflage Code 78 ("Nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe").

Einbaubeispiel

Handbedienung Bremse, Gas und Kupplung

HK-3000

Mit Hilfe dieses mechanischen Zusatzgerätes können Bremse, Gas und Kupplung mit der rechten Hand bedient werden. Die Betätigung der Bremse erfolgt durch Drücken nach vorne, des Gases durch Ziehen nach hinten und der Kupplung durch ‚Knicken’ nach unten. Die Fahrzeugeigenen Pedale können weiterhin benutzt werden.

Hinweis:
Dieses Zusatzgerät erfüllt nicht eine eventuell vorhandene Führerscheinauflage Code 78 ("Nur Fahrzeuge mit Automatikgetriebe").

Einbaubeispiel