Wir sind gerne persönlich für Sie da! Telefon 0231 98 12 96 - 0     tl_files/inhalt/logos/fb_icon.png

Schwenksitz (Beifahrerseite)

S-1000

Der schwenkbare und herausziehbare Autositz erleichtert Ihnen als Beifahrer das Ein- und Aussteigen erheblich. Gleichwohl stellt dieser Sitz eine Hilfe für die Betreuungsperson dar. Das Schwenken und die Vor-/Zurückbewegung können optional elektrisch erfolgen, zudem sind diverse Zusatzausstattungen wie Sitzheizung, Armlehnen etc. möglich. In der Regel finden Sitze der Hersteller Greiner oder RECARO Anwendung, auf Wunsch (falls möglich) können jedoch auch die Originalsitze verwendet werden.

Falls Sie ein recht ‚hohes’ Fahrzeug besitzen (z.B. MB Vito oder VW Sharan), so möchten wir Sie an dieser Stelle auch auf unseren Schwenkhubsitz hinweisen.

Einbaubeispiele

Schwenksitz (Fahrerseite)

S-1020

Der Schwenksitz auf der Fahrerseite kann eine gute Alternative zu den anderen, das Einsteigen erleichternden Lösungen wie beispielsweise Rutschbrett darstellen. Besonders geeignet ist dieses Produkt bei Fahrzeugen mit langen Fahrertüren (zwei türige Fahrzeuge), bei anderen Fahrzeugen ist der Schwenkwinkel häufig kleiner als 90°. Die optionale Zusatzausstattung entspricht der des Beifahrer-Schwenksitzes.

Einbaubeispiele

Schwenkhubsitz

S-5000 (Turny HD, Turny Orbit, Turny Evo)

Der Schwenk-Hub-Sitz ist vor allem für höhere Fahrzeuge entwickelt worden, um den Höhenunterschied zwischen Sitzfläche und Rollstuhlsitzfläche zu überwinden. Der Schwenksitz wird herausgeschwenkt und kann daraufhin elektrisch heraus- und heruntergefahren werden. Optional kann der Schwenkvorgang elektrisch erfolgen. Auch hier sind diverse Zusatzoptionen wie Sitzheizung, Armlehnen, Seitenstützen etc. möglich.

 

tl_files/inhalt/logos/turny_logo.jpg   

Einbaubeispiele

Schwenksitzsystem mit Spezialrollstuhl

S-5500/S-5600 (Carony-System)

Das Carony-System besteht aus einem Rollstuhluntergestell, einem angepassten Sitz und einer Schwenkkonsole. Der Benutzer muss hier nicht mehr vom Rollstuhl in das Fahrzeug umsteigen, vielmehr erfolgt der Umstiegsvorgang ‚zusammen mit dem Sitz’. Die vielfältigen Kombinations- und Ausstattungsmöglichkeiten des Systems erlauben eine optimale Anpassung an die Kundenbedürfnisse: wir beraten Sie gerne ausführlich.

Einbaubeispiele